Datenschutzinformation

 

Wir möchten Sie hier darüber informieren, inwieweit wir Daten von Ihnen erheben, wie wir damit umgehen und welche Rechte Ihnen hierbei zustehen.

 

Diese Information beruht auf der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die am 25.5.18 in Kraft tritt und gilt ab diesem Tage.  Die Erhebung und Verarbeitung bereits vorhandener Daten bis zum 24.5.18 beruht auf der bisherigen Rechtslage; Ihre Rechte (unten C) gelten auch für die bereits erhobenen Daten.

1.) Welche Daten erheben wir? Aus welchen Gründen und auf der Basis welcher Rechtsgrundlage?

Die Nutzung unserer Seite www.bridgeakademie-froehner.de ist grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Wir verwenden keine Analyseprogramme und setzen keine Cookies bei Ihnen.

Folgende Ausnahme gibt es:

Aus technischen Gründen (z.B.: zur Abwehr und Kontrolle etwaiger unberechtigter Zugriffe) werden die üblichen Serverlogfiles erfasst, die Ihr Internet-Browser an unseren Provider übermittelt. Das sind:

- Browsertyp und -version
- verwendetes Betriebssystem
- Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
- Webseite, die Sie besuchen
- Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
- Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese Daten werden nur bei und von unserem Provider gespeichert. Wir greifen auf diese Daten auch nicht zu. Diese Daten sind aus sich heraus nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden

 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 I f DSGVO, da die Verarbeitung dieser Daten zur Gewährleistung der technischen Sicherheit der Kommunikation benötigt wird.

2. ) Was geschieht mit Ihren Daten?

Die Logfiles werden in Verantwortung des Providers dort regelmäßig gelöscht, sobald die technischen Gründe für eine Zugriffsmöglichkeit entfallen. Der Zeitpunkt lässt sich nicht einheitlich bestimmen, da er vom Datenaufkommen und von der Zugriffshäufigkeit abhängt.

Personenbezogenen Daten werden im Übrigen generell gelöscht, wenn ihre Kenntnis für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben. Ihre Mitgliedsdaten werden nach der Beendigung der Mitgliedschaft von der veröffentlichten Liste entfernt. Eine interne Löschung erfolgt nach Abwicklung etwa noch offener Fragen, spätestens in der Regel mit Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen für Vereinsbeiträge (3 Jahre, beginnend mit dem Jahresende, § 195 BGB).

Es werden keine persönlichen Fotos und Turnierergebnisse veröffentlicht.

3.) Welche Rechte stehen Ihnen in diesem Zusammenhang zu?

Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen in Art 13 ff DSGVO

  • Anspruch auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art 15 DSGVO),
  • Anspruch auf Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder Löschung (Art 17 DSGVO) der Daten, Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO) oder Ausübung eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung (Art 21 DSGVO)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Übermittlung der Daten in strukturiertem Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen, Art 20 DSGVO),
  • das Recht, eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen (Art 13 II c DSGVO),
  • das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art 77 DSGVO).

Diese Rechte stehen Ihnen grundsätzlich auch für diejenigen Daten zu, die wir auf bisheriger Rechtsgrundlage vor dem Inkrafttreten der DSGVO erhoben und verarbeitet haben.

Falls Sie Fragen oder Wünsche hierzu haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

4.) Benachrichigungen über Reisen, Ergebnisse, Kurangebote und Turniere

Ihre Email-Adresse ist als BCC kodiert und somit bleibt Ihre Privatsphäre geschützt. Wir geben keine Daten an Dritte weiter.
Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie keine Mails mehr erhalten möchten!
 
  • postalisch:          Schiersteiner Str. 8, 65187 Wiesbaden
  • telefonisch:        0611-9600747
  • email:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

5.) Ansprechpartner

Die Verantwortung für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten der Nutzer trägt die Bridgeakademie Fröhner, die durch den Geschäftsführer Christian Fröhner vertreten wird.

Sie können ihn wie folgt erreichen:

 

  • postalisch:          Schiersteiner Str. 8, 65187 Wiesbaden
  • telefonisch:        0611-9600747
  • email:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Er ist auch zuständig, wenn Sie eines Ihrer vorgenannten Rechte geltend machen wollen.